Toggle
Menu
  • Wertheim Blog

    Wertheim: Peace, Love and Co-Working in Köln

    Jetzt Lesen

Wertheim: Peace, Love and Co-Working in Köln

Paul Struch Working Class Hero

 

 

 

 

 

 

 

 

Peace, Love und Hard-Working gibt es schon jetzt, am Hansaring 12 in Köln.

Denn die fleissigen und stets top gelaunten Männer unseres Wertheim Bauteams schuften nun schon seit einigen Monaten dafür, dass ab Ende 2014 dann auch endlich Co-Working zum festen Bestandteil unseres Hauses wird. Natürlich bauen uns die Männer nicht nur Büro- und Konferenzräume, sondern auch wunderschöne möblierte Apartments sowie einen Lounge Bereich für Kultur- und Business Events.

Der eifrige junge Mann oben im Bild ist allerdings nicht Bestandteil der Crew, sondern Paul Struch, seinerzeit ein echter Working Class Hero. Aus diesen grossen Stahlplatten hat er – für eine Firma mit dem komischen Namen ‚Faulstroh‘ – Schubkarrenwannen gestanzt. Seine Frau tat das gleiche. Im Schweisse ihres Angesichts. Jeden Tag. Jahrzehntelang. Diese Umstände sind übrigens massgeblich verantwortlich für den Slogan unseres Wertheims – Working.Class.Spirit.

Wertheim Coworking

Paul’s Sohn, Gerhard, hat schon im zarten Alter von 9 seinen ersten Nagel in einen Dachfirst getrieben. So ist die Aufstockung, die wir am Wertheim durchführen, natürlich seine Idee gewesen. In diesem Bild ist er auf seiner ‚Maschine‘ zu sehen. Irgendwie war ihm die von seinen Eltern übernommene Anpackmentalität  schon damals anzusehen. Mit Working Class hatte sein Karriereweg nun nicht mehr viel zu tun – mit harter Arbeit schon. Und zeugte sein James Dean Kostüm nicht schon damals von grosser Klasse?

Gerhard’s Geburtsort ist Wertheim. Es ist also anzunehmen, dass dies einen signifikanten Einfluss auf den Namen unseres Projekts hatte. Abgesehen davon finden wir einfach, dass es sich schön anhört. Wir sind stolz darauf, wo es herkommt!

 

Mit diesem Blog möchten wir euch hauptsächlich über den Baufortschritt des Wertheims im Bilde halten. Ausserdem möchten wir euch ein Gefühl dafür vermitteln, was wir alles mit dem Projekt Wertheim bewegen und bewirken möchten. Die Entstehung eines Ortes an dem man alles kann und fast alles darf. Wir sind genauso gespannt wie ihr.

Wir freuen uns auf euch!

 

 


Kommentare sind geschlossen.